Entsorgungshof

Der Entsorgungshof unter Leitung von Frau Dr. Jeanette Stelter gehört zwar nicht zum Institut für Chemie, sondern ist Bestandteil des Dezernats Technik, Bau, Liegenschaften Referat 3.4 Technische Sicherheit und Umweltschutz, wird hier aber nicht nur wegen der räumlichen Nähe aufgeführt, sondern vor allem weil er sehr wichtige Dienstleistungen für das Institut anbietet.

Webseite des Entsorgungshofes mit Öffnungszeiten und Ansprechpartnern


Der Entsorgungshof bietet nicht die nur die Möglichkeit der Entsorgung von Abfällen jeglicher Art. Auch nicht mehr benötigte Chemikalien und Glasgeräte werden von den Mitarbeitern des Entsorgungshofes entgegengenommen. Da diese Chemikalien und Glasgeräte aber nicht zwangsläufig unbrauchbar sind, werden sie über die Chemikalienbörse bzw. die Glasgerätebörse allen Arbeitsgruppen der Universität kostenlos wieder zur Verfügung gestellt. Dadurch wird einerseits Geld für die Entsorgung gespart und zum anderen Forschungsgeld, welches sonst für den Kauf neuer Chemikalien benötigt würde.

Für Studenten bietet sich auch die Möglichkeit, im chemischen Praktikum zerbrochene und durch den Glasbläser nicht mehr reparierbare Glasgeräte hier - soweit vorhanden - kostenlos durch heile Glasgeräte zu ersetzen, weshalb der Entsorgungshof in Studentenkreisen auch scherzhafterweise "Besorgungshof" heißt.

Kontakt

Institut für Chemie
Albert-Einstein-Straße 3b
18059 Rostock

Ansprechpartner
Dr. Jeanette Stelter
Ulmenstrasse 69, Haus 6
Telefon: +49 (0)381/498-1409
 jeanette.stelter(at)uni-rostock.de