Modalitäten zur Anfertigung einer Bachelor-Arbeit

Zur Bachelor-Arbeit wird zugelassen, wer

  1. für den Bachelor-Studiengang Chemie an der Universität Rostock eingeschrieben ist,
  2. alle Modulprüfungen erfolgreich abgelegt hat, deren Regelprüfungstermin vor dem Fachsemester liegen, in dem die Arbeit ausgeführt werden soll und mindestens 144 Leistungspunkte erbracht hat. (In der Regel sind dies alle Prüfungen aus dem Pflicht-Bereich einschließlich denen des 5. Semesters)

Die Bearbeitungszeit für die Bachelor-Arbeit beträgt 9 Wochen. Im Einzelfall kann auf begründeten Antrag der Prüfungsausschuss die Bearbeitungsfrist ausnahmsweise um höchstens 2 Wochen verlängern.

Gemäß § 25 (5) der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Chemie ist die Zulassung zur Bachelorarbeit schriftlich beim Prüfungsausschuss zu beantragen. Der Antrag ist spätestens 4 Wochen vor dem geplanten Beginn der Arbeit zu stellen. Dem Antrag ist eine aktuelle Studienbescheinigung beizufügen.

Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Das Antragsformular ist vom Kandidaten und dem betreuenden Hochschullehrer auszufüllen und spätestens 4 Wochen vor dem geplanten Beginn der Arbeit im Studienbüro einzureichen.

Kontakt

Universität Rostock
Institut für Chemie
Albert-Einstein-Straße 3a
18059 Rostock

Studienbüro
Frau Anette Schleicher
Büro: 033
Telefon:+49-(0)381/498-6356
Fax:+49-(0)381/498-6548
E-mail: studienbuero.chemie(at)uni-rostock.de

Vorsitzender des Prüfungsausschusses
Prof. Dr. Joachim Wagner
Telefon: +49 (0)381/498-6512
E-mail: joachim.wagner(at)uni-rostock.de

Fachstudienberater
Prof. Dr. Sergej Verevkin
Telefon: +49 (0)381/498-6508
E-mail: sergey.verevkin(at)uni-rostock.de